Noch keine Kommentare

Biblischer Unterricht

Unser Biblischer Unterricht begann im Jahr 2017. Begleitet und unterrichtet von Arndt Schnepper im ersten Jahr, und im zweiten von Daniel Behrens, trafen wir uns immer mittwochs in der Gemeinde.

Arndt Schnepper hat mir und Arne Schreiber das Neue Testament bekannt gemacht. Nach einem Jahr hatten wir mit Daniel Behrens das Alte Testament, und Aaron Dierstein ist als Teilnehmer dazu gekommen.

In diesen 2 Jahren lasen wir gemein-sam die Bibel, redeten darüber und stellten viele Fragen. Daraufhin haben wir alles verständlich und gut erklärt bekommen. Wir haben Arbeitsblätter bekommen und bearbeitet, uns mit den 10 Geboten auseinandergesetzt und Texte und Gebete gelernt wie das Doppel-Gebot der Liebe, Vater unser, der Herr ist mein Hirte, etc. Wir lernten und erfuhren, was es mit der Bibel, mit dem Christsein und dem Glauben auf sich hat.

Es war sehr hilfreich für uns, dass wir auch mal kleine Diskussionen geführt haben, denn so haben wir alles noch besser verstanden.

Es heißt „Biblischer Unterricht“, und manche vergleichen es direkt mit den Unterrichtstunden in der Schule. Viele – gerade in dem Alter, in dem wir waren, als wir mit dem Biblischen Unterricht anfingen – finden Unter-richt in der Schule nicht so aufregend bzw. spaßig. Doch ich kann aus meiner Sicht und meinen Erfahrungen nur sagen, dass die BU-Stunden Spaß gemacht haben. Wir haben viel über die Bibel und den Glauben gelernt. Jetzt sind die 2 Jahre fast her-um, und an dieser Stelle bedanken wir uns für die tollen und lehrreichen Stunden mit Arndt Schnepper und Daniel Behrens.

T. Khorasani

Kommentarfunktion ist geschlossen.