Bald sind Ferien

Liebe Geschwister, nur noch wenige Tage, dann werden etliche Kinder nach Hause kommen und das erste, was sie sagen, ist: „Endlich Ferien“, erleichtert jetzt sechs Wochen lang keinen Schulstress zu haben. „Endlich Urlaub“, werden in den kommenden Wochen auch etliche Erwachsene sagen, wenn die langen erwarteten Tage kommen, an denen...

Lesen Sie weiter

Du hast die Wahl

Ich sitze morgens mit meiner Frau zusammen am Tisch. „Was wählst du am Sonntag?“, fragt sie mich. Sonntag ist Europawahl. Keine leichte Frage. In Deutschland treten 35 verschiedene Parteien an. Vor Wochen hatte ich schon mal im Internet den Wahl-O-Mat zur Hilfe genommen. Das ist eine Internetseite, die einem hilft...

Lesen Sie weiter

Erinnerungen

Liebe Geschwister, auf meinem Fernseher, Computer und Handy werden mir mitunter automatisch Fotos angezeigt, die ich vor einigen Jahren gemacht habe. Unter dem Foto steht dann zum Beispiel: Heute vor fünf Jahren. Ich halte dann immer einen Moment inne und erinnere mich an den Moment, den ich damals auf dem...

Lesen Sie weiter

Verbindlichkeit

Liebe Geschwister, diese Woche gibt es mal keine Geschichte aus unserem Familienleben. Ich möchte ein Thema ansprechen, dass mich schon länger bewegt: Verbindlichkeit. Mein Eindruck ist, dass unsere Gesellschaft immer unverbindlicher wird. Meine Zahnarztpraxis ruft mich immer einen Tag vor einem Termin an und erinnert mich. Ich sage dann immer:...

Lesen Sie weiter

Ich höre (und denke) nur, was ich will!

Liebe Geschwister, wer Kinder hat, kennt das Phänomen, man sagt etwas mehrmals, aber nichts tut sich. Nach der dritten Aufforderung, die Zähne zu putzen, wird sich langsam in Richtung Badezimmer bewegt. Obwohl schon mehrfach gesagt wurde, dass das Zimmer aufgeräumt werden soll, ist es immer noch ein Schlachtfeld aus Playmobil-Rittern...

Lesen Sie weiter

Einfach mal einen rein lassen…

Liebe Geschwister, seit letztem Jahr spiel mein Sohn Fußball im Verein. Ein bis zweimal in der Woche geht er zum Training. Natürlich ist noch weit davon entfernt, ein guter Fußballer zu sein, aber er hat seinen Spaß und freut sich, seine Freunde aus der Schule auch am Nachmittag zu treffen....

Lesen Sie weiter

Unterhaltung am Nachmittag

Liebe Geschwister, vor ein paar Tagen war ich dabei, etwas im Garten zu machen. Weil das Wetter gut war, war auch mein Sohn mit nach draußen gekommen. Nun saß er auf der Schaukel und war dabei ein paar Töne zu pfeifen. Die Töne wirkten aber nicht besonders melodisch. Mich wunderte...

Lesen Sie weiter

„Das erwärmt mein Herz.“

Liebe Geschwister, diese Tage fragte mich mein Sohn: „Papa, was bedeutet ‚Der Mensch lebt nicht vom Brot allein‘?“. Ich überlege kurz. Wie erkläre ich das meinem Kind? Vielleicht denkt er ja, dass auf eine Scheibe Brot auch immer noch Wurst oder Käse gehört. Ich sage ihm: „Menschen brauchen nicht nur was zu...

Lesen Sie weiter

Pass auf, dass du nicht zweite wirst

Liebe Geschwister, neben Rennrad fahren, haben ich noch ein weiteres Hobby, Radrennen im Fernsehen gucken. Besonders im Frühjahr gibt es einige prestigeträchtige Rennen. Also saß ich am Sonntagnachmittag mal nicht im Sattel, sondern auf dem Sessel, um das Amstel Gold Race zu schauen, ein Rennen in den Niederlanden. Aktuell lief gerade...

Lesen Sie weiter

Prüfungen

Liebe Geschwister, diese Woche starten für über 30.000 Schüler die Abiturprüfungen in Niedersachsen. Ich kann mir gut vorstellen, mit welchen Gefühlen einige heute zur Schule gegangen sind. Habe ich genug gelernt? Kann ich das, was ich gelernt habe, heute abrufen? Kommen die richtigen Fragen und Themen? Ich erinnere mich an...

Lesen Sie weiter