Willkommen Pastor Daniel Behrens

Einführungsgottesdienst für Pastor Daniel Behrens am 23. September 2018

Der Platz im Gottesdienstraum reichte nicht aus, so dass zusätzliche Stühle gestellt werden mußten. Der Bundessekretär Herr Kanwischer überbrachte die Grüße der FeG-Bundesleitung und hielt die Einführungspredigt. Er sprach zum Thema: Führungswechsel/ Veränderungen. Dazu wählte er einen biblischen Text aus Josua 1, in dem es darum geht, dass Josua nun, an Stelle von Moses, das Volk Israel führen soll. Das war keine leichte Aufgabe.

Herr Kanwischer verstand es, den Bogen von diesem biblischen Ereignis zum Führungswechsel in der Pastorenstelle, aber auch zu uns allen zu schlagen, die wir in einer Zeit ständiger Veränderungen leben. „Veränderungen sind zur Normalsituation geworden und bilden nicht mehr die Ausnahme.“ Das kann beängstigend sein. Aber damals wie heute gilt für Menschen, die Gott vertrauen, die Aussage aus Josua 1 Vers 5, in der Gott selbst zusagt:

„Ich will dich nicht verlassen, noch von dir weichen!“

Neben einem musikalischem Teil, der Ansprache und dem Segen für das Ehepaar Behrens, gab es sehr herzliche und interessante Begrüßungsreden. So begrüßte u.a. Frau Albig, als stellvertretende Bürgermeisterin im Namen der Stadt Bad Gandersheim Pastor Behrens und schenkte ihm eine Lupe mit der Zusage, dass es hier viel Gutes zu entdecken gibt. Die Pröbstin Frau Knotte überbrachte die Willkommens- und Segenswünsche der Evangelischen Stiftskirchengemeinde und des Diakonissenmutterhauses. Im „Gepäck“ hatte sie als Geschenk den „Messias“ von Händel als CD, den Pastor Behrens ja verkündigen möchte. Und Pastor Bottesch von der Christusgemeinde in Bad Gandersheim brachte Handwerkszeuge für Baumeister mit: einen Zollstock, eine Maurerkelle und einen Bauplan. In der Begrüßungsrede verglich er dieses Handwerkszeug geschickt mit geistlichem „Werkzeug“ zum Bau einer Gemeinde. Beim anschließenden Sektempfang konnte man miteinander ins Gespräch kommen.

Andreas Weihrauch